Zum Inhalt springen

Bezirkspokal Ost

Damen des TSV Reischach und des SV Teising siegen im Bezirkspokal Ost

Der TuS Töging mit Abteilungsleiter sowie Spielleiter Josef Ziegler war Ausrichter der Endrunde des Bezirkspokals 2006/07 für Damen und Herren auf Bezirks- u. Kreisebene mit 25 Mannschaften.
Kreispokalwart Wolfgang Resch kümmerte sich um die schriftlichen Modalitäten.

Im Finale der Damen/Kreisebene setzte sich nach einem Freilos die Mannschaft des SV Teising (Sarah Reischl, Andrea Haunolder, Pia Arend) gegen SV Prutting mit 5:1 Punkten klar durch.
Auf Bezirksebene standen die Damen des TSV Reischach (Anita Reischl, Veronika Huber, Daniela Maier) nach Siegen gegen Feldkirchen mit 5:1 und Tittmoning mit 5:0 im Endspiel, das sie gegen das Forstinninger Team mit 5:2 für sich entscheiden konnte.

Die Herren des SVW Burghausen verloren im Viertelfinale sowie das Team des TuS Töging nach einem Freilos jeweils mit 3:5 gegen den späteren Sieger von Hohenbrunn-Riemerling, das mit ihrem Finalgegner aus Erding ihre Freude über Sieg, Preise als auch Dank für gute Ausrichtung zum Ausdruck brachte.
Auf Kreisebene verlor SVW Burghausen II im Viertelfinale mit 3:5 gegen ESV München-Ost. Als Sieger ging das starke Team von Schlossberg-Stephanskirchen im Finale gegen VfB Forstinning mit 5:2 hervor.

Zur Eröffnung wurden die Teams und Fans von Kreisvorsitzenden Gerhard Mitterpleininger sowie TuS Vorsitzenden Werner Noske begrüßt, der auch Sachpreise sponserte. Zur Mittagspause wurden die Spieler und Spielerinnen gut verköstigt.

Aktuelle Beiträge